Fußballspiele in Rom – Stadio Olimpico – „Rom ist nicht umstritten, Rom wird geliebt!“

Dies ist der legendäre Slogan, der die Fußballmannschaft von Rom begleitet und in aller Munde aller ihrer Fans ist. Dieser Satz fasst die Art von Verbundenheit und Leidenschaft zusammen, die die Fans (auf Italienisch auch „Romanisti“ genannt) und das Team verbindet. Rom wurde 1927 gegründet und in seiner Geschichte gab es auch einen jüdischen Präsidenten namens Renato Sacerdotti. Die Liebe zur Mannschaft und zum Fußball im Allgemeinen spürt man in jeder Ecke der Stadt, und nicht nur für Fußballfans ist es sehr empfehlenswert, sich ein Roma-Heimspiel im Stadio Olimpico anzusehen. Die leidenschaftlichen Fans der Mannschaft, die auf der Südtribüne – den „Kurba Sod“ – sitzen, hören während des gesamten Spiels nicht auf zu singen und zu jubeln, und das ist ein Erlebnis für sich. Roma gewann in seiner Geschichte drei italienische Meisterschaften und nimmt regelmäßig an den verschiedenen Europapokalen teil. Wo ist also das Olympiastadion? Wie kommt man nach Olimpico? So kaufen Sie Tickets für Spiele der Roma und Lazio Rom – alle Antworten finden Sie hier.

Dies ist der legendäre Slogan, der die Fußballmannschaft von Rom begleitet und in aller Munde aller ihrer Fans ist. Dieser Satz fasst die Art von Verbundenheit und Leidenschaft zusammen, die die Fans (auf Italienisch auch „Romanisti“ genannt) und das Team verbindet. Rom wurde 1927 gegründet und in seiner Geschichte gab es auch einen jüdischen Präsidenten namens Renato Sacerdotti. Die Liebe zur Mannschaft und zum Fußball im Allgemeinen spürt man in jeder Ecke der Stadt, und nicht nur für Fußballfans ist es sehr empfehlenswert, sich ein Roma-Heimspiel im Stadio Olimpico anzusehen. Die leidenschaftlichen Fans der Mannschaft, die auf der Südtribüne – den „Kurba Sod“ – sitzen, hören während des gesamten Spiels nicht auf zu singen und zu jubeln, und das ist ein Erlebnis für sich. Roma gewann in seiner Geschichte drei italienische Meisterschaften und nimmt regelmäßig an den verschiedenen Europapokalen teil. Wo ist also das Olympiastadion? Wie kommt man nach Olimpico? So kaufen Sie Tickets für Spiele der Roma und Lazio Rom – alle Antworten finden Sie hier. Das Team spielt im Olympiastadion von Rom (Stadio Olimpico), das sich im Norden der Stadt im Viertel Monte Mario befindet. Die Anreise zum Stadion ist nicht so einfach, da die U-Bahn das Stadion nicht erreicht. In jedem Fall erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Anreise mit der U-Bahn, Linie A, Ausstieg am Hauptbahnhof Flaminio – Piazza Del Popolo. Außerhalb der U-Bahn-Station befindet sich die Straßenbahnhaltestelle. Sie können die Linie Nr. 2 nehmen, die einzige, die durch diesen Bahnhof fährt, und an der Endhaltestelle Piazza Mancini aussteigen. Die Fahrt dauert etwa 10-15 Minuten. Von dort sind es nur noch fünf Minuten zu Fuß bis zum Eingang des Stadions.

Die Kosten für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom betragen 1,5 Euro für eine eineinhalbstündige Fahrt. Darin enthalten ist eine Fahrt mit der U-Bahn sowie freier Eintritt in die Busse und Straßenbahnen der Stadt. Die Tickets können an den U-Bahn-Stationen selbst oder alternativ in den T-Shops gekauft werden, einer Art Explosionen, die Zigaretten, Kaugummis, Lottoscheine und unter anderem auch Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr verkaufen. Oft kann man Tickets auch in den Zeitungsläden kaufen – „Edicole“. Vergessen Sie nicht, das Ticket zu Beginn der Fahrt am Automaten im Bus abzugeben.

*Eine Taxifahrt vom Stadtzentrum zum Stadion dauert in der Regel etwa 20–25 Minuten (je nach Verkehrslage) und kostet etwa 20–30 Euro.

Die Ticketpreise für Roma-Spiele variieren natürlich je nach den verschiedenen Ständen und der Bedeutung des Spiels. Für die Spiele der italienischen Liga gegen mittel-niedrige Gegner gibt es auf den günstigsten Tribünen (Curva Sud \ Nord, Distinti Sud \ Nord) Tickets ab 25-30 Euro. Die Lungen dieser Stände sind nicht maximal, aber das Erlebnis ist garantiert.

An den zentraleren Ständen liegen die Preise etwa zwischen 50 und 80 Euro. Es geht um den Tevere-Stand.

Auf der Haupttribüne, Tribuna Monte Mario, kostet eine Eintrittskarte für ein „normales“ Spiel etwa 90-100 Euro.

Bei den wichtigen Spielen in der italienischen Liga (gegen Lazio, Juventus, Inter, Mailand und Napoli) kosten die Tickets etwa 20-30 % mehr, ebenso die Spiele im europäischen Rahmen. Es wird empfohlen, Tickets für die Spiele über die offizielle Website des Clubs zu kaufen: www.asroma.com.

Wenn Sie die Eintrittskarten lieber vor Ort kaufen möchten, können Sie alternativ auch einfach in einen der über die Stadt verstreuten Vereinsshops gehen, wo Sie auch offizielle Vereinsutensilien aller Art finden. Für die Haupttribüne sind in der Regel bereits einige Tage im Voraus Restkarten verfügbar. Der Club verfügt über offizielle Geschäfte an verschiedenen Adressen in der Stadt. Die wichtigsten sind:

AS Roma Store – Piazza Colonna 360

Als Roma Store – Via Nazionale 194\195

AS Roma Store – Via Arenula 82

Sie können Tickets für Spiele im Olympiastadion auch im Voraus über eine zuverlässige Website namens Viva Tickets kaufen.

Aktie: